Autor Thema: Hinweis zur 12V Stromversorgungsbuchse  (Gelesen 3660 mal)

Gast

  • Gast
Hinweis zur 12V Stromversorgungsbuchse
« am: 12. Dezember 2018, 20:18:45 »
noch eine Anmerkung zur 12V Stromversorgungsbuchse...

Ob absichtlich oder nicht, jedenfalls hat Artur eine Buchse verwendet die einen dickeren Zentralstift hat.
Anders als beim Tulipan und anders als beim mcHF.
Für den SParrow benötigt man einen "2,5mm" Hohlstecker (also Loch für 2,5mm Stift)

so etwas zum Beispiel:

https://www.reichelt.de/hohlstecker-knickschutz-aussen-5-5-mm-innen-2-5-mm-hs-25-9-p8649.html?r=1

Offline BO_Andy

  • Normales Mitglied
  • Senior Member
  • *
  • Beiträge: 201
Antw:Hinweis zur 12V Stromversorgungsbuchse
« Antwort #1 am: 19. Januar 2019, 21:11:10 »
Die Buchse Auf denn Bord ist übrigens einen die auch Asus bei ihren Laptops verwendet falls die jemand sucht. Hatte die nämlich vergessen bei Artur mit zu bestellen und habe mir de fehlende dann bei eBay geholt
LG BO_Andy

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:Hinweis zur 12V Stromversorgungsbuchse
« Antwort #2 am: 07. Februar 2019, 00:21:20 »
Die vom mchf passt nicht? Ich habe auch beim Tulipan die gleiche wie beim mchf eingelötet. Passte perfekt und so funktionieren auch meine mchf Kabel am Tulipan.

Beim Sparrow wollte ich das gleich handhaben.
Habe aber noch nicht geprüft ob das überhaupt passt.
Werde am Wochenende mit der UI starten... Bin gespannt.
Mouser Teile werden vermutlich noch nicht ankommen, habe aber doch noch das eine oder andere übrig von mchf, i40 und Tulipan, so, dass ich sicher zu tun habe.

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:Hinweis zur 12V Stromversorgungsbuchse
« Antwort #3 am: 07. Februar 2019, 07:39:27 »
Reto, im SParrow ist eine andere Power-Buchse drin (identisch zum Eagle).
Die sitzt praktisch auf halber Höhe - im Print ist ein Ausschnitt für die Buchse in dem diese hinein geschoben und angelötet wird.

Ich kann mir nicht vorstellen dass man die Tulipan-Buchse da hinein bekommt.
Die wird nicht mit dem Loch im seitlichen Gehäuse-Blech fluchten

Eagle/SParrow:

Quelle: Artur-SP3OSJ
« Letzte Änderung: 07. Februar 2019, 07:41:51 von Gast »

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:Hinweis zur 12V Stromversorgungsbuchse
« Antwort #4 am: 23. Februar 2019, 01:07:42 »
Das hat sich geklärt, ist ne seltsame Konstruktion, bei mir war sie im Kit von Arthur enthalten. Der zentral Stift lässt sich schlecht löten, der Lötzinn will sich nicht richtig verbinden... So ähnlich wie Wasser und Öl. Irgendwie hab ichs dann hinbekommen.

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:Hinweis zur 12V Stromversorgungsbuchse
« Antwort #5 am: 23. Februar 2019, 11:31:16 »
Vor dem Löten leicht anschleifen!

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:Hinweis zur 12V Stromversorgungsbuchse
« Antwort #6 am: 23. Februar 2019, 22:12:39 »
Hallo Gast,

Ja, das wäres wohl gewesen. Oxyd Schicht.... ist aber drin und funktioniert. Die Buchse zumindest. Der Rest fast auch. Siehe mein Post im andere Thread (Mein Aufbau).

Gruss
Reto