Autor Thema: Halteblech fürs Display vorbereiten  (Gelesen 2174 mal)

Gast

  • Gast
Halteblech fürs Display vorbereiten
« am: 02. Dezember 2018, 13:47:10 »
Artur hat für das Display ein "Halteblech" vorgesehen.
Er liefert es vorgestanzt bzw. gelasert.
Es muss noch zurecht gebogen werden....

Biegt es so, dass das TFT ganz locker drin sitzt und gleichzeitig die 4 Füße mit ihren Löchern
exakt mit den Bohrungen in der UI fluchten.
Die beiden "L"-förmigen Haltewinkel seitlich maximal 45° anwinkeln und erst zum Schluss, wenn das TFT richtig sitzt
auf 90° biegen. Die halten das TFT schlussendlich in Position.

Sitzt das TFT zu stramm und die Löcher fluchten nicht, wölbt sich das Blech beim Festschrauben was nicht so gut ist.
Also lieber mehrmals testen vor der finalen Montage.

Wärmeleitpaste nicht vergessen!
Die stufig gewinkelte Lasche bildet die thermische Brücke zwischen SI570 und seinem Temperatursensor.

Die beiliegenden Inbusschrauben nur Handfest anziehen, sonst drehen sie durch und man muss zusätzlich Muttern benutzen was sehr fummelig ist.

Ich habe wie es auf den Bildern gezeigt wird das Blech mit Kapton-Tape isoliert. Auch einmal eine Lage um die Blechkante rum, damit der in dem Bereich bestückte Folienleiter das blanke Metall nicht berühren kann. Zur Not tut es selbstverständlich auch Tesafilm.

Hier Bilder vom Artur:

Quelle: SP3OSJ


Quelle: SP3OSJ