Autor Thema: Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ  (Gelesen 1411 mal)

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #15 am: 01. April 2019, 12:58:09 »
ist notiert!    ;)

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #16 am: 01. April 2019, 13:45:44 »
OM Harald-OE6GC hat mir eine Antwort geschickt.

Wir können demnächst neun Stück Leiterplatten bekommen (TFT Version)
Die hat er bestellt und treffen irgendwann bei ihm ein.
Preise weiß ich noch nicht.
Ich habe mir die neun Stück reserviert....

Wie die Platine aussieht und was sie kann, ist im weiter oben verlinkten PDF zu ersehen.
oder hier nochmal:
https://www.oevsv.at/export/shared/.content/.galleries/Projekte/OE6GC/Digitales-Power-und-SWR-Meter-nach-TF3LJ-Var-TFT-OE6GC.pdf

Offline Andreas

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 188
  • Ohm's law
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #17 am: 01. April 2019, 15:50:57 »
Super, danke Thomas!
Gruß
Andreas
73, DO9AH

Offline dl1egq

  • Member
  • ***
  • Beiträge: 92
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #18 am: 01. April 2019, 17:31:15 »
Nett von Dir Thomas.
Danke.
« Letzte Änderung: 01. April 2019, 17:33:40 von dl1egq »
Gruß
Adalbert

Offline DL6KL

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 169
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #19 am: 01. April 2019, 22:07:14 »
Hallo Thomas.
Bin zwar unterwegs, aber könnte ich auch eine haben
Trete aber zurück wenn du für die die sofort bauen wollen zu wenige hast
« Letzte Änderung: 01. April 2019, 22:10:55 von DL6KL »
Gruß Adolf

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #20 am: 02. April 2019, 07:48:10 »
für die OE6GC Leiterplatte haben sich bisher folgende OMs gemeldet:

Andreas   DO9AH   1x
Christof   HB9TZU  1x
Adalbert  DL1EGQ  2x
Adolf       DL6KL    1x  pausiert erst mal
Thomas   DLXXXX  2x

ich würde auf eine verzichten falls wir am Ende mit 9 Stück nicht auskommen sollten.

Der Preis ist noch nicht bekannt!
Sobald Harald sich meldet sage ich Euch was Sache ist.
Ich reiche die Leiterplatten dann zum Selbstkostenpreis plus Porto weiter (Richtung HB9 brauchen wir eine zollfreie Lösung)
Das wird alles transparent sein und selbstredend ohne Gewinnabsichten meinerseits

Wer noch mit auf die Liste möchte bitte melden!
2 (3) Leiterplatten können noch reserviert werden.

Diese Aktion sollte eine einmalige Sache bleiben, es sei denn der Uwe-DJ3FV hat keine Einwände dass
wir auch später noch Leiterplatten beschaffen und hier verteilen.
« Letzte Änderung: 27. April 2019, 20:10:58 von DL8EBD »

Offline DJ3FV

  • Globaler Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 191
  • Nie hat Amateurfunk mehr Spaß gemacht!
    • Tulipans SDR Forum
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #21 am: 02. April 2019, 09:13:16 »
Ne hat er nicht :D . Es sollte lediglich innerhalb des Forums bleiben.



73 de Uwe - DJ3FV

Offline HB9TZU

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #22 am: 02. April 2019, 10:52:30 »
Grüezi Thomas

Besten Dank schon mal.

Ich reiche die Leiterplatten dann zum Selbstkostenpreis plus Porto weiter (Richtung HB9 brauchen wir eine zollfreie Lösung)

Ich habe eine Lieferadresse in Deutschland (Konstanz), meine Schwiegereltern wohnen am Untersee (Ermatingen).  Das ist dann für dich viel einfacher zu versenden.

73 de HB9TZU
Christof

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #23 am: 02. April 2019, 11:02:40 »
prima Christof, macht die Sache einfacher....

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #24 am: 02. April 2019, 15:08:29 »
Hallo Thomas

Sieht cool aus das power meter. Muss mal die Beschreibung genau anschauen. Mich interessiert die max Leistung sowie die Frequenzen für die es funktioniert.

Gruss Reto

Hallo Reto,
nach Studium der zur Verfügung stehenden Infos: mit den beschriebenen Kopplern 1KW und ca 50MHz.

Für VHF/UHF muss man andere Koppler besorgen oder aufbauen.
Es würde Sinn manchen den Koppler ohnehin in einem separaten Gehäuse zu packen und somit die Möglichkeit zu schaffen
zwischen unterschiedlichen Bereichen auszuwählen.
« Letzte Änderung: 02. April 2019, 16:47:10 von DL8EBD »

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #25 am: 04. April 2019, 07:15:20 »
Nachricht vom OM Harald-OE6GC....

die Leiterplatten sind bestellt und es wird ca. 4 Wochen dauern bis die aus Fernost eintreffen.
Ich denke das wird für uns kein Problem darstellen. Dafür sind die sehr günstig.
Harald gibt sie dann zum Selbstkostenpreis weiter....  Kosten erfahre ich erst später.

Es ist, wie im PDF gezeigt, die Platine die das Teensy 3.2 Board und das 2.8" TFT trägt mit direkt angebrachter
Kopplerplatine die man bei Bedarf abtrennen kann. (Könnte ich dann im QRL machen falls jemand keine Möglichkeit hat)
Zusätzlich gibt es ein zweite Kopplerplatine - die kann man dann ggf. für einen VHF Messkopf verwenden!

Ich halte Euch auf dem Laufenden.....

zwischenzeitlich kaufe ich schon mal für mich die Bauteile ein - Stückliste siehe PDF oben.
Das TFT bekommt man haufenweise bei eBay, Amazon und beim Ali.
Ich habe es hier in DL bestellt - etwas teurer, aber ich wollte das zum testen möglichst schnell haben.
Da ich auf den Touch verzichte und lieber den Drehgeber verwende, habe ich den Touch abmontiert.
Das TFT ist dadurch nochmal eine Ecke brillanter  ;)

Das Teensy 3.2 Board kann man bei eBay, Reichelt, Exp-Tech, Watterott und Amazon kaufen.

Nebenbei bemerkt: es lohnt sich mit dem Teensy Projekt mal näher zu befassen.
Ich habe hier das zur Zeit stärkste Board V3.6 welches mit 180MHz getaktet wird (240MHz overclock!)
Es wird über die Arduino Umgebung programmiert und direkt via USB geflasht.

Eine V4.0 ist in der Pipeline - die soll angeblich mit 600MHz laufen.

Pauls Forum zum Teensy Projekt:
https://forum.pjrc.com/forum.php
« Letzte Änderung: 04. April 2019, 07:17:49 von DL8EBD »

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #26 am: 04. April 2019, 07:23:31 »
an dieser Stelle passend zum Projekt eine Übersicht zu den Teensy Controller-Boards die man zur Zeit kaufen kann:
In die Platine vom Harald passt freilich nur das 3.2!
Die 3.6er Version ist zwar oben pinkompatibel, aber länger und würde deshalb schlecht passen...



« Letzte Änderung: 04. April 2019, 07:46:30 von DL8EBD »

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #27 am: 25. April 2019, 13:00:43 »
Nachricht vom OM Harald-OE6GC

die Leiterplatten hat er jetzt bekommen.
Er möchte gerne 80 Euro für die Leiterplatten von mir haben.

Das ist meiner Meinung nach entschieden zu teuer!
Ich habe das soeben in China bei JLCPCB kalkulieren lassen und komme inkl.
DHL Express Lieferung auf 21 Euro
Die Leiterplatten wären dann nach wenigen Tagen bei mir.

iTEAD Studio ruft für 10 Stück Leiterplatten bis 10cm x 10cm  19 Euro plus 11 Euro Porto auf.
(bei iTEAD habe ich bereits positive Erfahrungen gesammelt)

Nachteil: ich müsste erst ein Layout erstellen....

Wie seht ihr das?

Offline Andreas

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 188
  • Ohm's law
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #28 am: 25. April 2019, 21:40:03 »
Hallo Thomas,

9 Platinen für 80 €, ich denke,dass ist noch machbar. Die sind schon fertig und du hast dann keinen Mehraufwand für das layouten. Ich würde sie nehmen, wenn die Mitbauer einverstanden sind.

Gruß
Andreas
73, DO9AH

DLXXXX

  • Gast
Antw:Projekt: SWR u. Power Meter nach TF3LJ
« Antwort #29 am: 25. April 2019, 21:51:34 »
also da bin ich eher anderer Meinung.
OM Harald schrieb zuerst dass er sie zum Selbstkostenpreis weiter gibt
Zitat: "....schlage auch nichts drauf, gebe die reinen Selbstkosten weiter"

und jetzt schreibt er:

Zitat: "Um nun nicht im Detail herumrechnen zu müssen, habe ich mich bezüglich Kosten an Internet-Angeboten, welche zwischen 8 und 20€ liegen, orientiert"

Also will er doch daran verdienen.....