Autor Thema: Problem gelöst:Mike (keine Ausgangsleistung)  (Gelesen 198 mal)

Offline DL6KL

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 172
Problem gelöst:Mike (keine Ausgangsleistung)
« am: 17. März 2019, 11:04:06 »
Hallo.
Also bei CW funktioniert alles, kann mein Signal auf einem anderen TRX hören.
Bei SSB mit einem Baofeng Mike geht die PTT, wenn ich in das Mike spreche sehe ich auf dem Tulipan die Amplitude,
nür höre ich mich nicht auf dem anderen TRX.
Die Brücke auf der DSP Platine AMP Mike ist drin.
Mike beschaltet:
Spitze  Mike
Ring  PTT
« Letzte Änderung: 17. März 2019, 16:45:41 von DL6KL »
Gruß Adolf

Gast

  • Gast
Antw:Mike
« Antwort #1 am: 17. März 2019, 11:54:26 »
Adolf, versuche doch mal bitte im Betreff mehr als nur ein Wort zu schreiben....  ;)
Da weiß doch niemand was mit anzufangen.

gehen wir mal Schritt für schritt vor:
wenn das Spektrum Deine NF anzeigt ist der Kreis Mikrofon, Mikrofonverstärker und A/D Wandler schon mal in Ordnung.
Wäre hier ein Fehler würde weder die VOX noch das Spektrum reagieren.

Also der grün markierte Weg zum Codec wird funktionieren und der Codec selber wahrscheinlich auch.
Im roten Weg sollte der Fehler sein....



also etwa in dem Bereich der DSP Platine:


« Letzte Änderung: 17. März 2019, 12:07:10 von Gast »

Offline DL6KL

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 172
Antw:Problem gelöst:Mike (keine Ausgangsleistung)
« Antwort #2 am: 17. März 2019, 16:47:11 »
So Gast.
habe den ganzen Zweig auf der DSP Platine nachgelötet.
Jetzt habe ich ein Signal.
Muss irgendwo eine kalte Lötstelle gewesen sein.
SSB + CW auf allen Bändern ok.
Gruß Adolf

Gast

  • Gast
Antw:Problem gelöst:Mike (keine Ausgangsleistung)
« Antwort #3 am: 17. März 2019, 17:51:11 »
Das ging ja flott - Glückwunsch Adolf!