Autor Thema: BOM für den SParrow von HB9TRT  (Gelesen 3437 mal)

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
BOM für den SParrow von HB9TRT
« am: 05. Februar 2019, 14:52:49 »
Hallo zusammen,

hier mal die V1.0 der BOM für den SParrow. Falls Fehler gefunden werden, werde ich die gerne korrigieren und eine neue Version Uploaden.

Und: Ich hafte nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Liste, der Links und der Verfügbarkeit der Bauteile unter der angegeben Artikelnummer. Jeder nutzt die Liste auf EIGENE FINANZIELLE GEFAHR!

Die Preise sind in CHF (Schweizer Franken) angeschrieben. Das Total unten ist in Euro und CHF. Wer einzelne Preise in Euro umrechnen will kann das mit dem Faktor 1 EUR = 1.15 CHF selber rechnen. Wenn mit einem DL Account beim Mouser eingeloggt wird, erscheinen automatisch die Preise in Euro.

Viel Spass beim Bauen des SParrow. Das habe ich nun auch vor, und werde ab der neu erstellten Liste die Bauteile bestellen.

Gruss
Reto/hb9trt

EDIT: Neue Version V1.2 vom 22.02.2019!
Anpassung der Kondensatoren für das BPF (1206 NP0) und Anpassung der 10nF und 22nF NP0 Kondensatoren, Eintragen der FST3253MX anstelle der CBT, ACHTUNG Mod beachten, der Widerstand 390 Ohm wurde der BOM hinzugefügt. Ein 2.2k entfernt.
PO74G74 anstelle des 74AC74 in die BOM aufgenommen. Die zusätzliche Diode SN4148 zugefügt. Achtung! Der PO74G74 darf nicht 1:1 mit dem 74AC74 ersetzt werden, da diese bei der Betriebsspannung von 5V zerstört wird. Siehe im Forum, unter Mods wie dieser durchzuführen ist.

EDIT: Version 1.3 vom 24.02.2019
2 Kermaische Kondensatoren 10uF eingefügt für den Audio Mod (Kein Ton nach Ausschalten und wieder Einschalten)

EDIT: Version 1.3c vom 04.07.2019

- fehlender TLV2464CD in die Liste eingefügt
- LP5907QMFX-3.3Q1 ersetzt, da der Typ in der Liste im falschen Gehäse war (viel zu klein)

EDIT: Version 1.4 vom 01.08.2019

16 MHz Quarz mit richtiger Artikelnummer (Reichelt anstelle Mouser (da hier nicht lieferbar) ersetzt

Danke Christian für die Hinweise





« Letzte Änderung: 01. August 2019, 11:16:51 von hb9trt »

Offline Andreas

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 274
  • Ohm's law
    • Tulipan-dl-Forum
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #1 am: 05. Februar 2019, 19:42:59 »
Hallo Reto

Danke, war sicher einen Heiden-Arbeit.
Für welche Platinenversion ist die BOM?
Gibt es auch eine Excel- bzw irgendeine editierbare Version, damit man sich die Artikelnummern herauskopieren kann?
Ich habe zwar Acrobat Pro, aber die Texterkennung funktioniert nicht in dieser Datei.
73, DO9AH

Offline DL6KL

  • Senior Member
  • ****
  • Beiträge: 173
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #2 am: 05. Februar 2019, 21:21:54 »
Hallo Reto.

Nur ein Tipp bezüglich  der BOM für den SParrow
Artur hat für den  Tulipan eine BOM gemacht, wo die Nummern von Mouser alle als Link angegeben sind.
Da ging die Bestellung ganz einfach.
Weiß nicht ob das mit deiner auch Möglich ist.
Würde natürlich mit Copy und Paste auch gehen
« Letzte Änderung: 05. Februar 2019, 21:24:36 von DL6KL »
Gruß Adolf

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #3 am: 06. Februar 2019, 00:45:50 »
Also ich kann die Excel zur Verfügung stellen, aber nur per PN. Ich möchte einfach verhindern, dass am Schluss 10 Varianten herumgereicht werden und keine stimmt mehr.

Das mit den Links kann ich natürölich machen, war aber beim Tulipan eher störend und so habe ich diese auch da rausgenommen. Auf der Version die ich hier ablegte sind noch ein paar Links drin. Auf meiner nicht mehr. Am Schluss hat man den Browser 100mal offen ;)

Ich kann weiter versuchen ein PDF zu erzeugen, das bearbeitet werden kann. DIe Version hier ist eine Druckversion, also eine die nicht so einfach bearbeitet werden kann auch nicht mit den kostenpflichtigen Adobe Programmen. Ich muss mal schauen wie es am einfachsten geht. Jedoch erst ab Donnerstag wieder. Morgen bin ich weg.

Gruss
Reto

Gast

  • Gast
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #4 am: 06. Februar 2019, 05:33:43 »
Ich persönlich befürworte eine read only Version.
Der Grund wurde schon gesagt: es existieren nachher zig Varianten.
Wenn jemand Fehler entdeckt oder noch ein Teil mit rein soll einfach den Autor, sprich Reto ansprechen und er pflegt das ein.

Was meint ihr dazu?

Offline Andreas

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 274
  • Ohm's law
    • Tulipan-dl-Forum
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #5 am: 06. Februar 2019, 06:37:43 »
Was er hier einstellt, bleibt natürlich dem Autor überlassen.
Die BOM (so, wie sie ist) ist schon sehr hilfreich, man weiß welche Bauteile und die Menge.
Und das raussuchen und bestellen gehört irgendwie dazu. Man hat ja einiges schon auf Lager.
Bleibt nur die Frage nach der Platinenversion. Ich weiß, das es da so einige Unterschiede gibt.
Meine Anfang Dezember gekaufte war RF = 2.1, UI = 1.3.
73, DO9AH

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #6 am: 06. Februar 2019, 18:15:34 »
Das kann ichs beantworten. Der Potato ist nicht auf der Liste, darum handelt es sich um die Version 2.0 bei der RF.

Die ui ist sie Version 1.2

Ich habe die Platinen im November 2018 erhalten.

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #7 am: 06. Februar 2019, 18:36:23 »
Weil hier gerade der Kartoffel-Chip erwähnt wurde  ;D

ich kann nur empfehlen den Potato im SParrow einzusetzen!
Es genügt das VCC Bein für die Versorgung hochzubiegen und eine Diode 1N4148 in Reihe zu schalten.
Die anderen Pins sind 5V tolerant

Ist beim Tulipan genau so gemacht worden und läuft ufb

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #8 am: 21. Februar 2019, 15:01:12 »
Hallo Gast,

Den Kartoffel habe ich nun nicht der BOM hinzugefügt. Ich denke das lassen wir als Mod laufen, da man den ja nicht einfach so einlöten darf.

Gruss
Reto

Offline Andreas

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 274
  • Ohm's law
    • Tulipan-dl-Forum
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #9 am: 21. Februar 2019, 15:40:20 »
Genau deswegen sollte man vielleicht doch die Platinenversion in der BOM erwähnen. In meiner V2.1 ist der Potato ja schon serienmäßig drin.
73, DO9AH

Gast

  • Gast
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #10 am: 21. Februar 2019, 19:13:59 »
Einspruch  :D

der Potato 74G74 ist zwingend erforderlich!
Wir arbeiten bei 30MHz immerhin mit einer Frequenz von QRG x4 = 120MHz
Diese 120MHz teilt der 74G74

Mit den billigen TTL ICs fällt die Qualität der 4 Clocksignale schon ab 20MHz Arbeitsfrequenz spürbar ab.
Beim mcHF ist das schon lange eine der wichtigsten Modifikationen. Artur hat es ja mittlerweile auch erkannt und
bei der letzten Revision eingepflegt.

Reto, vielleicht solltest Du den 74G74 doch in die Stückliste mit rein nehmen und in rot eine Fußnote einfügen
mit dem Hinweis das er maximal mit 4.6V betrieben werden darf.

Am Wochenende werde ich die Modifikation dann auch mit Bild vorstellen.

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #11 am: 21. Februar 2019, 21:27:49 »
Ok...  :)

Ich baue den ja auch ein... Also werde ich die BOM anpassen.

Gruss Reto

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #12 am: 21. Februar 2019, 23:48:34 »
BOM angepasst. PO74G74 + zusätzliche Diode eingefügt. Hinweise in der BOM auf den zwingenden Dioden MOD beim Einsatz des PO74G74.
10nF 1206 C0G Cs eingepflegt für Endstufe.

Gruss
Reto
« Letzte Änderung: 22. Februar 2019, 09:16:02 von hb9trt »

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #13 am: 23. Februar 2019, 00:39:21 »
Ich habe in einem andere Thread gelesen, dass irgendwo ein TC1-1T reinkommen soll. Da ist aber die Rede vom V2.1 Board. Wenn ich meine V.2.0 Boards anschaue sind da insgesamt 3 Stück TC4-1T verbaut. Ist da irgendwo ein Fehler und es müsste auch irgendwo ein TC1-1T sein?

Ich gehe davon aus, dass die meisten ein V2.0 Board haben. Was habt ihr da an Trafos verbaut?

Gruss
Reto

Gast

  • Gast
Antw:BOM für den SParrow von HB9TRT
« Antwort #14 am: 23. Februar 2019, 11:30:29 »
Reto, bei unseren antiken Versionen ist der TC1-1T nicht vorhanden.