Autor Thema: [gelöst] DDS Signal bricht zusammen  (Gelesen 1785 mal)

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
[gelöst] DDS Signal bricht zusammen
« am: 22. Dezember 2018, 15:05:55 »
Edit by Mod:
Fortsetzung vom Thema "Stromaufnahme DSP Board"
https://www.sdr-tulipan-dl.de/index.php?topic=193.msg921#msg921


Bei voll Anschlag rauscht es leicht aus dem Speaker.
Al's ich auf Tone klicke explodierte der fast ;) und das netzteil ging in die Strom Begrenzung. Musste etwas zurück Regeln, hörte danach 2 saubere Töne und das waserfall diagram zeigte 2 Spuren. Scheint in Ordnung.

Ansonsten hörte ich aber keine Veränderung des rauschen auch wenn ich mit den Finger das pad das mit trx bezeichnet ist berührte.

Gruss Reto
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2018, 14:18:33 von Gast »

Gast

  • Gast
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2018, 15:15:02 »
Reto, wenn Du an TRX mit einem Stück Draht dran gehst, sollte es lauter werden.
Schalte doch mal den Preamp an => Touchfläche dort etwas länger drücken und loslassen, es sollte ein kleines Fenster erscheinen wo Du dann drei weitere Auswahlmöglichkeiten hast.
Zum Test mal das rechte anwählen - jetzt muss das Spektrum schon deutlich mehr anzeigen.
  hab Blödsinn geschrieben, geht ja nicht ohne untere Platine...== kein Preamp

wegen dem Lärm aus dem Lautsprecher bei Tune oder TX generell:
kann man mit CTR einstellen!
TUNE drücken - kannst Du ja noch gefahrlos da keine PA an dran, ansonsten vorher ANT auf grün.
Jetzt mit dem mittleren Drehgeber durch Draufdrücken das blaue Feld auf "CTR" bringen  (PWR, MIC, CTR)
Durch drehen des Drehgebers kannst Du die Mithörlautstärke einstellen.

Aaaaaber.... leider nicht bis auf null  :'( :'(
Man hört also beim Senden oder Tune immer die Modulation aus dem Lautsprecher.
Keine Ahnung was der Wladimir sich dabei gedacht hat.
Ich überlege noch da was schaltungstechnisch zu machen. Also eine Spannung die bei TX anliegt für einen
Transistor nutzen der den NF-Zweig vom Lautsprecher soweit runterzieht dass man bei "CTR" 01 nichts mehr hört.

« Letzte Änderung: 23. Dezember 2018, 21:31:08 von Gast »

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2018, 21:44:20 »
Hallo Gast

Also da höre ich keinen Unterschied. Auch wenn ich da einen Draht anlöte.

Hmmm... Muss mal im AVALA drin suchen. Nicht ganz simpel. Stimmen die Schemas? Kann man damit arbeiten.?

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2018, 21:54:20 »
ok, das wirst Du schon hinbekommen....
Ja, man kann mit den Schaltbildern im großen und ganzen arbeiten.
Ich würde mir die Bestückungspläne so groß als möglich ausdrucken und die Platine in die Hand nehmen und
wirklich genau vergleichen.

Die Trimmer für den IQ Abgleich hast Du jetzt drin?

Was mir gerade einfällt..... das mit dem Preamp war ja Blödsinn.
Den kannst Du ja noch nicht aktivieren weil der ja auf der PA Platine sitzt  :( :o

Nur mit dem AVALA und einem Draht am TRX PAD musst Du eigentlich was empfangen - ich weiß nicht ob Radio China auf 59xx kHz
jetzt um die Zeit noch sendet, die haben jedenfalls ein deftiges Signal!

Oder kannst Du Dir ein Signal erzeugen?

MMCX Pigtail von der UI zum DSP ist drin?
Sonst fehlt Dir ja das Signal aus dem DDS
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2018, 21:56:03 von Gast »

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #4 am: 23. Dezember 2018, 02:20:09 »
Hallo Gast.

Ja dds Ist verbunden. Wie es sein sollte. Ich kann Signale generieren mit dem r&s cms50. Habe ich aber noch nicht versucht. Dachte ich müsste auch mit einem Stück draht einen Unterschied hinbekommen. Das Signal aus dem dds hat eine Sinus Form hatte eine Probe erwischt die nur bis 20mhz geht. Da sehen 80mhz Signale nicht mehr schön aus ;)

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #5 am: 23. Dezember 2018, 06:33:06 »
Reto, auf was steht bei Dir der „REG“ Wert oben im Display?
Auszuwählen und einzustellen mit dem mittleren Drehgeber.
Wenn noch 01 wie nach dem ersten Initialisieren, hört man ggf. erst mal nicht so viel.

Das ist praktisch der HF Regler RX

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #6 am: 23. Dezember 2018, 11:27:50 »
Du meinst RF Gain. Der steht auf 60 oder so. Das Maximum das man da einstellen kann.

Also wenn ich die Platinen leicht bewege, dann reagiert das Spektrum. Auch dss S Meter. Auch beim leichten klopfen auf die Platine. Bloss nicht wenn da ein draht dran ist... Hmm..

Wenn ich heute dazu komme, schau ich mir das mal genauer an. Wird vermutlich nicht ganz einfach.

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #7 am: 23. Dezember 2018, 12:29:18 »
ok, 60....passt ja, aber klopfempfindlich ist das normalerweise nicht  :o
Das deutet ja fast auf ein Problem mit dem Steckverbinder hin oder ein gebrochener Keramikkondensator.

Was Du jetzt benötigst ist eine Möglichkeit die DSP Platine losgelöst von der UI zu betreiben.
Ich hatte mir da so ein Paket mit regenbogenfarbenen 10cm Flachbandkabel besorgt wo auf einer Seite Stecker und auf der anderen Seite Büchsen sind.
Alternativ ein Stück Streifen-Lochraster mit Buchsenleiste und gegenüber eine Stiftleiste.
Dann abklopfen...

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #8 am: 23. Dezember 2018, 15:13:45 »
Hallo Gast

Hab noch sowas vom mchf. Sollte gehen.

Einen Fehler habe ich gefunden. Neben dem Potato 74G74 sind 2 BLM. Habe diese um 90° verkehrt rum eingelötet.

Der eine hat so den Eingang mit 4.7V Verbunden... D. H. Es passiert gar nichts. 4.7V mit 4.7V verbunden...

Die Ausgänge sind ebenfalls verbunden worden. Da sollte meiner Meinung nach auch nichts passiert sein.

Ich muss nun die Schaltung in diesem Bereich genauer analysieren.

Wenn ich den dds verbinde mit dem DSP reist es mir das Signal zusammen.. Ich kann die 4 fache Frequenz vom DSS nicht mehr messen..

Wenn ich die verbindung löse und am DDS Messe ist alles perfekt.. 4 fache Frequenz Sinus...

Gruss Reto

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2018, 15:16:55 »
Ich habe DSP Board rev 3.6 und die unterscheidet sich von der auf Arthur's Seite. Er zeigt 3.1.

Gruss Reto

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #10 am: 23. Dezember 2018, 16:13:26 »
Einen Fehler habe ich gefunden. Neben dem Potato 74G74 sind 2 BLM. Habe diese um 90° verkehrt rum eingelötet.

Der eine hat so den Eingang mit 4.7V Verbunden... D. H. Es passiert gar nichts. 4.7V mit 4.7V verbunden...

Die Ausgänge sind ebenfalls verbunden worden. Da sollte meiner Meinung nach auch nichts passiert sein.

Ich muss nun die Schaltung in diesem Bereich genauer analysieren.

Wenn ich den dds verbinde mit dem DSP reist es mir das Signal zusammen.. Ich kann die 4 fache Frequenz vom DSS nicht mehr messen..

Wenn ich die verbindung löse und am DDS Messe ist alles perfekt.. 4 fache Frequenz Sinus...

Im Bereich des oder der Potato(s) muss was nicht stimmen.

« Letzte Änderung: 23. Dezember 2018, 16:51:50 von Gast »

Gast

  • Gast
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #11 am: 23. Dezember 2018, 16:54:20 »
Reto, hab das Thema "Stromaufnahme DSP" und "DDS Signal bricht zusammen" getrennt und an den neuen Thread geheftet.
Müsste jetzt von der Chronologie her passen....
Den Threadtitel musste ich kurzfristig ändern damit das zusammengeführt werden konnte.

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #12 am: 23. Dezember 2018, 19:43:53 »
Ist gut so.
Wird sicher noch ne Weile dauern bis ich wieder ran kann. Bin seit 15 Uhr unterwegs Weihnachts Geschenke verteilen.... 2mal Apoero und jetzt noch ein Nachtessen... Praktisch ;)

Gruss Reto

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #13 am: 23. Dezember 2018, 23:31:22 »
Ich glaub ich hab den Fehler  :-[

Das HF Jumper Kabel vom DDS zur DSP Platine hat Kurzschluss....

War fertig konfektioniert. Fabrikstionsfehler.

Hat mich 2 Stunden Arbeit gekostet...

Ich habe noch 4 Stück. Alle gut. Genau das defekte erwischte ich. So ein Pech...

Muss nun die Potato wieder Einlöten. Habe die mal rausgenommen. Als ich immer noch kein DDS Signal messen konnte, kam der Verdacht aufs Kabel. Daran hätte ich nie gedacht...

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:DDS Signal bricht zusammen
« Antwort #14 am: 23. Dezember 2018, 23:48:04 »
das ist aber krass.... :o
Hauptsache nichts teures defekt oder etwas worauf man wieder drei Wochen warten muss....