Autor Thema: [gelöst] Stromaufnahme DSP Board  (Gelesen 1277 mal)

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
[gelöst] Stromaufnahme DSP Board
« am: 21. Dezember 2018, 21:28:23 »
Ich habe heute mal das DSP Board mit den UI gepaart.
Das sieht noch nicht so gut aus, meiner Meinung nach. Wieder mal hohe Stromaufnahme.

Danach habe ich das UI weggenommen und nur das DSP mit 12V versorgt. Immer noch viel zu viel. D.h. das Netzteil geht in die Strombegrenzung. Auch wenn ich mal mutig auf 500mA stellte. So habe ich mal ausgegrenzt und der BLM beim AVALA TX rausgenommen, wenn der drin ist dann fällt die Spannung am 10V regler auf ca. 5V. DA stimmt schon mal was nicht. und Stromaufnahme liegt bei ca. 350mA. Dabei sind die 2 MLB bei den grossen Tantal C's auf der rechten Seite (untere Board Seite) auch schon draussen. Das wird dann wohl das nächste Problem. Denn da zieht es auch schön.

Wenn der BML beim RX (AVALA) drin ist, habe ich ca. 30mA Stromaufnahme. 10V am Regler (TX Seite).

Ist wohl eine dume Frage wenn ich jetzt sage, was könnte das sein ;) irgendwas ist faul, aber ich sehe im Moment nicht was.

Gruss
Reto



« Letzte Änderung: 22. Dezember 2018, 14:10:21 von Gast »

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2018, 21:35:47 »
Generell ne Frage.

Was nimmt das DSP Board auf, wenn es an 12V hängt (also nicht 5V wie zum 1. programmieren).
Gast hat mal geschrieben 100mA (ob das 12V oder 5V war stand da nicht). Aber wenn 100mA, dann würde einiges nicht stimmen.

Wenn ich beispielsweise den MLB unterhalb der grossen parallelen Tantal  C's einlöte komme ich auf 180mA inkl. AVALA RX. Das könnte ja noch sein. schalte ich aber das 2. MLB (links der grossen C's) dazu reichen 500mA nicht mehr aus. Da ist definitiv was faul wie oben auch im AVALA TX Teil. ich finde aber nichts.

Ist schwierig ohne genauen Schaltplan der zum Board passt.. das ist wohl die Schwierigkeit von Arthurs Platinen. Suche den Fehler...

Gruss
Reto

Gast

  • Gast
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2018, 22:01:29 »
Reto, Du speist ja hoffentlich nicht die 12V da ein wo die 5V zum Flashen hingehören  ???

wie sieht denn Dein Zusammenbau jetzt aus?
Wo genau gibst Du 12V drauf?

Der Tulipan nimmt im reinen RX Betrieb mit voller Displaybeleuchtung 900mA auf!!!
Mit kleinster Beleuchtungsstufe immerhin noch 755mA

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2018, 23:22:34 »
Hallo Gast,

Nein, ich speise da ein wo die 12V hin müssen. GND/+12V (neben 120N).

Aha, dann darf ich da wohl noch etwas weiter hochfahren. Ich werde das noch schnell testen.

Gruss
Reto

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2018, 23:51:01 »
Hmm.... Kurz mal ene Kaffee Pause und dann sieht es anders aus.

Ich habe nun die UI und DSP Platine zusammengesteckt. Es fehlen aber noch die 1k Trimmer (5k Trimmer) Darum wohl keine Anzeige im Display. Gibts noch einen anderen indikator im UI wo man sehen kann, ob der DSP reagiert? Die Software ist geladen. Das gab ja bei 5V den unterschied von einigen 10mA mit oder ohne Software auf dem STM.

In dieser Situation habe ich nun eine Stromaufnahme von 640mA mit voller Helligkeit am Display. Ich hoffe ich bekomme die Trimmer morgen. Habe sie bei Distrelec bestellt, das geht am schnellsten. Sonst ist in den nächsten Tagen wohl mit Lieferung nicht mehr soviel zu wollen.

Die OP Amps auf dem DSP bekommen eine angenehme Wärme. Aber nicht heiss. Das DSP Board fühlt sich damit warm an. Aber irgendwohin gehen die run 7-8W ja.

Gruss
Reto


Gast

  • Gast
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2018, 00:32:44 »
was sagt denn die dB Anzeige links im Spektrum?
Wenn die bei -150dBm steht, läuft irgendwas auf der DSP Unit nicht - SPI Bus gestört oder Prozessor läuft nicht....
Sollte normal bei -122dBm kalt und rund -119dBm warm stehen (ohne Signal versteht sich)

Richtige Firmware drin?
Die DSP Firmware hat rund 550-600kB, je nach Version
Die UI Firmware dagegen weniger wie die Hälfte

Warm wird das alles etwas jaaa  8), das kommt hin.
Vor allem der Spannungsregler auf dem DSP Board wo die dicke Drossel ist.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2018, 00:41:27 von Gast »

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2018, 00:42:50 »
Hallo Gast

Ich werde das morgen testen. Zumindest lief mal alles 1 Stunde lang. Keine Rauchzeichen. Einfach etwas Wärme gabs.

Firmware dsp habe ich die vom März 2017 drin. Ist glaub die letzte.

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2018, 00:46:25 »
ok... aber schau nochmal ob die 600kB hat, nicht dass Du versehentlich die Controll (UI) Software erwischt hast.

Die dBm Anzeige ist aber schon mit ein wichtiges Indiz ob es eine Kommunikation zwischen DSP und UI gibt.
Das Protokoll ist nämlich extrem primitiv gehalten. Die DSP sendet einfach - es gibt kein Flow-Control und somit
keine Fehlermeldung wenn keine Daten kommen.

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2018, 11:53:50 »
Hallo Gast,

Uiui.... habe ich tatsächlich die falsche Software programmiert  ???

sys-sdr ist nicht die DSP Software ;)

Also habe ich irgend eine DSP Software genommen, wohl nicht die aktuelle, da muss ich mal schauen, was nun wirklich die letzte UI und DSP Software ist. Aber jetzt springt er an. ich erhalte -115dBm und beim einschalten einen Peak im Spekrum und Wasserfall. eingestellt ist natürlich noch gar nichts.

Sieht schon mal VIEL besser aus. Stromaufnahme mit UI und DSP (UI volle Helligkeit) liegt bei 770mA.

Jetzt beginnt es Spass zu machen. Nächster Schritt ist mal ein Zipfel anzulöten, damit ich mal ein Signal einspeisen kann.

Besten Dank für den Tipp mit der Software. Ich war mir sicher die richtige genommen zu haben. Aber es war nicht so.

Gruss
Reto

Gast

  • Gast
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #9 am: 22. Dezember 2018, 14:06:26 »
haha Reto....   Du bist nicht allein  ;)
Das gleich ist mir damals auch passiert und ich hatte schon einen neuen STM besorgt aber zum Glück vor dem Tausch
nochmal kontrolliert  :D :D

Die neueste UI (SYS_SDR.hex) erkennst Du daran wenn Du im Menu auf "Reset settings" gehst und in dem nächsten Fenster
unten eine gelbe Schrift siehst "Version-3.02 15.03.2017"
Nach dem 15.03.2017 kam nichts mehr und die letzten Änderungen betrafen nur die CAT Funktionalität

Beim DSP bin ich mir nicht 100% sicher was der letzte Stand ist.... meine aber das nach 2016 nichts mehr kam.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2018, 15:00:51 von Gast »

Gast

  • Gast
Antw:Stromaufnahme DSP Board
« Antwort #10 am: 22. Dezember 2018, 14:09:58 »
das Problem mit dem mangelnden Empfang geht dann hier weiter:

https://www.sdr-tulipan-dl.de/index.php?topic=207.msg962;topicseen#msg962

« Letzte Änderung: 23. Dezember 2018, 16:47:28 von Gast »