Autor Thema: [S] Mithilfe: BOM für den SParrow  (Gelesen 7302 mal)

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:[S] Mithilfe: BOM für den SParrow
« Antwort #60 am: 03. Februar 2019, 21:46:55 »
Hallo Gast,

Bestens, den SI570 habe ich nun mal eingetragen. Ich ging heute nochmals alle Bauteile durch und musste bereits wieder mindestens 10 austauschen da abgekündigt oder nicht an Lager. Nun das wird es immer geben.

Bei den Quarzen habe ich beim Tulipan so oft in die falsche Kiste gegriffen, dass ich hier mal Eure Erfahrungen anzapfen möchte. Ich habe einige Quarze an Lager die nirgends passen ;) Darum sollen hier nur solche rein, die auch auf die Platine passen.

Wenn ich Deine Angaben habe, dann ist die BOM fertig.

Gruss
Reto

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:[S] Mithilfe: BOM für den SParrow
« Antwort #61 am: 05. Februar 2019, 14:04:38 »
Hallo zusammen,

Ich habe nun das(die) BOM fertig und werde sie demnächst hochladen. Was ich noch eintragen wollte ist die Drahtstärke für die Wicklungen. Sind die irgendwo bekannt oder nimmt man da einfach mal etwas im Bereich mcHF?

Gruss
Reto

Gast

  • Gast
Antw:[S] Mithilfe: BOM für den SParrow
« Antwort #62 am: 05. Februar 2019, 14:34:57 »
Hallo Reto,
ich habe mich bei den Drahtstärken am Eagle orientiert:

http://sp3osj.kooikerhondje.com.pl/eagle/LPF/page_01.htm


Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:[S] Mithilfe: BOM für den SParrow
« Antwort #63 am: 05. Februar 2019, 16:13:23 »
Hallo Gast

Das ist gut. Werde ich noch eintragen.

Die BOM ist online. Habe einen neuen thread erstellt und das ganze angepint.
Die Quarze fand ich noch beim Tulipan.

Gruss Reto

Gast

  • Gast
Antw:[S] Mithilfe: BOM für den SParrow
« Antwort #64 am: 05. Februar 2019, 17:08:19 »
Gut Arbeit Reto!
Dann viel Spaß beim Bau des SParrow. Bei Fragen....fragen  ;)

Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:[S] Mithilfe: BOM für den SParrow
« Antwort #65 am: 06. Februar 2019, 18:44:27 »
Hallo Gast,

Ja, werde ich machen. ;) Hier habe ich ja noch einige Erfahrung vom mcHF und i40 Board. Das sollte irgendwie klappen. Bei den MOds werde ich sicher nachfragen müssen. Ich werde wohl auch einen Potato einbauen, da ich diese noch an Lager habe. Und da muss ja dann etwas modifiziert werden betreffend der Spannung. Ich habe ja noch ältere Versionen der Boards.

Gruss
Reto

Gast

  • Gast
Antw:[S] Mithilfe: BOM für den SParrow
« Antwort #66 am: 06. Februar 2019, 19:37:00 »
Reto, wie im anderen Faden schon angedeutet: einfach den VCC Pin vom Potato hochlegen und eine 1N4148 (SMD) einlöten.
Der Spannungsabfall genügt für einen sicheren Betrieb des Potatos.
Die restlichen Pins sind 5V tolerant

Siehe Tulipan:



Offline hb9trt

  • Moderator
  • Senior Member
  • *****
  • Beiträge: 453
  • Mr. Tulipan
Antw:[S] Mithilfe: BOM für den SParrow
« Antwort #67 am: 07. Februar 2019, 00:15:41 »
Hallo Gast

Jupp, danke für den Tipp. Scheint auch 4.3V zu Vertragen der Kartoffel, wenn man das genau anschaut. Wer auf der sicheren Seite sein will, kann wie du das im andern "Faden" beschrieben hast, auch 2 einlöten.

Gruss Reto