Autor Thema: Der SParrow, entwickelt von OM Artur SP3OSJ  (Gelesen 2832 mal)

Gast

  • Gast
Der SParrow, entwickelt von OM Artur SP3OSJ
« am: 02. Dezember 2018, 13:20:32 »






SParrow, was bedeutet das?
Zunächst mal ist es das englische Wort für Spatz/Sperling.... es fällt aber bei der Schreibweise auf dass SP groß geschrieben wird. Das ist gewollt.
SP ist der ITU-Präfix (Landeskenner) für Polen - da kommt er her!

OM Artur, SP3OSJ aus Piła hat den SParrow entworfen und bietet für Interessierte einige spezielle Teile zum Bau dieses SDR an.
Andere bekannte Projekte vom Artur sind zum einen der TRX Tulipan, der TRX Eagle und der 23cm TRX Lapwing.

Was kann der SParrow?
es handelt sich dabei um ein KW SDR welches bis 30MHz verwendet werden kann.
Das herausragende Merkmal bei diesem TRX ist dass die UI Baugruppe, also der digitale Teil rund um den Prozessor samt Display und Codec, weitgehend der aktuellen OV I40 UI entspricht.
Der SParrow ist somit - zumindest aktuell - firmwarekompatibel  zur bestehenden OV I40 UI.
Artur hat allerdings bei seiner Version auf die zusätzlich herausgeführten Ports verzichtet!
Sollten diese zusätzlichen Ports eines Tages im OV I40 Verwendung finden sollte man das im Hinterkopf haben.
Der RF Teil wurde vom Artur in Anlehnung an den mcHF neu konstruiert und ist gut für 10-15 Watt.
Es gab auch Versionen mit K3 Frontend und auch Tulipan Frontend.

Artur hat einige RF Versionen entworfen und getestet. Die aktuelle V2.1 orientiert sich wieder am mcHF!
Jetzt mit Potato 74G74

Der SParrow ist sehr kompakt - etwas schmaler als der mcHF und nur wenige mm höher.
Er trägt das große TFT mit 3,5" Diagonale welches direkt und ohne Adapterboard montiert wird.

« Letzte Änderung: 06. Dezember 2018, 11:40:28 von Gast »